unilogo
Philosophie
Geschichte
Theologie

Zurück zur Startseite

 
Sport

Sport und Lebensstil

Sport hat eine hohe gesellschaftliche Bedeutung: als Freizeitaktivität, als Beruf oder als Medien-Spektakel. Dabei stehen Sportengagement und Sportkonsum in einem engen Zusammenhang mit kultur-, milieu- und geschlechtsspezifischen Lebensstilen.
Als interdisziplinäre Querschnittsdisziplin bietet die Sportwissenschaft die große Chance, sportbezogene Lebensstile aus sozialwissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Perspektiven gleichermaßen zu beleuchten.
Im Mittelpunkt des Masterstudiengangs "Sport und Lebensstil" an der Universität Oldenburg steht die für die Zukunft moderner Gesellschaften entscheidende Frage nach dem Zusammenhang zwischen sozialen Lagen, kulturellen Neigungen und dem Umgang der Menschen mit Körper und Bewegung.
Das forschungsorientierte Studium soll seine AbsolventInnen befähigen, zielgruppenbezogene Sport- und Gesundheitsangebote für Menschen unterschiedlicher sozialer Herkunft, Lebensalter und Geschlechtszugehörigkeiten zu konzipieren und/oder zu evaluieren. Es reagiert damit auf immer dringlicher werdende gesellschaftliche (Nach-) Fragen. Diese betreffen u.a:


Weiterführende Fach- und Kontaktinformationen










Zurück zur Startseite